Copyright 2017 - Eric-Kandel-Gymnasium Ahrensburg

wpk

Unser Projekt, die Neugestaltung und Überarbeitung der alten und teilweise nicht mehr aktuellen Schulhomepage, hat  im September 2015 begonnen. Nach vielen Stunden der Arbeit ist die neue Seite jetzt endlich online! Natürlich ist noch nicht alles komplett und falls ihr noch weitere Ideen zur Verbesserung der Schulhomepage habt oder uns ein Feedback über unsere Arbeit geben möchtet, würden wir uns freuen, wenn ihr uns dies mitteilt. Das gilt auch für Schreibfehler, Links ohne Ziel o.ä. – schickt einfach eine E-Mail.
Der Wahlpflichtkurs (WPK) "Homepage" im Schuljahr 2015/16 wurde von Herrn Degenhard betreut und bestand aus SchülerInnen der 7. - 9. Klassen. Dabei waren:  Luca, Felix, Jonte, Luis, Christopher, Lukas, Henrietta. und Merle.

1 Paris2016 04

Im April fuhr wieder eine Gruppe von 22 Schülern und Schülerinnen des neunten Jahrgangs in die wunderschöne Hauptstadt Frankreichs: Paris. Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, richtet sich das Angebot besonders an engagierte Französischlerner. Dabei ist tatsächlich nicht die Note, sondern das Interesse am Fach entscheidend. Wenn nach der Auswahl noch Plätze übrig sind, entscheidet das Los.

balladen2016 01

Beim ersten Balladenwettbewerb am EKG konnte Alexander aus der 7c mit seinem Vortrag von Heinrich Heines "Belsazar" Frau Ohlde, Frau Preukschat, Frau Buttler und Herrn Degenhard überzeugen. Dabei hatte Alexander ebenso wie alle anderen Teilnehmer der 7. Klassen mit einer gehörigen Portion Lampenfieber zu kämpfen – guckte doch auch noch die gesamte 5c zu. 

1 triathlon

Am 8. Juli gingen 41 Schülerinnen und Schüler des EKG aus den Klassen fünf bis zwölf beim Kids World Triathlon, dem größten Schüler-Triathlon Deutschlands, im Hamburger Stadtpark an der Start. Auch in diesem Jahr und damit zum sechsten Mal seit 2011, konnten viele der teilnehmenden Schüler erstmals persönliche Erfahrungen in der Sportart Triathlon sammeln.

1 JugendForscht1

Am Freitag, den 19.02.16, hieß es für die Schüler der Naturwissenschafts-AG des Eric-Kandel Gymnasiums früh aufstehen, um zu dem Regional-Wettbewerb „Jugend forscht“ in Geesthacht zu fahren. Dort präsentierten sie ihre Forschungsprojekte, die sie ca. ein ¾ Jahr unter der Betreuung der Lehrer Frau Leidel und Herr Dr. Rehbein in der „NaWi-AG“ vorbereiteten. Aus unserer Schule nahmen neun Schüler, aufgeteilt in 4 Gruppen, teil.

 

Durch meine Teilnahme und das Erreichen eines 3. Platzes beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen war es mir möglich, am diesjährigen ISLI-Seminar in Oberwesel teilzunehmen. Die Teilnahme daran hatte ich beim Sprachenturnier des Wettbewerbs gewonnen. Dass es bei diesem Seminar um Leadership gehen würde, konnte man ja einfach vom Namen ableiten. Was während dieser einen Woche Anfang März in Oberwesel jedoch genau auf mich zukommen würde, das konnte ich noch nicht sagen. Ganz grob wusste ich nur, dass das gesamte Seminar auf englisch ablaufen würde. Ich machte mich also auf den Weg zu ISLI und war gespannt, wie die Woche abläuft...

Ehemalige Abiturienten kamen am Freitag, 26.2.in ihre alte Schule, um über ihre Erfahrungen an der Universität zu berichten. An diesem Freitag wurden die Unis in Hamburg, Lübeck, Kiel, Göttingen, Münster, Clausthal und Lüneburg vorgestellt.

Am letzten Donnerstag kamen die Klassensieger aus der Mittel- und Oberstufe zusammen, um den Schulsieger im Geographiewettbewerb zu ermitteln. Sieger wurde Filip Schwen aus der E2d. Herzlichen Glückwunsch! Er lag in der Punktzahl deutlich vor Daniel Goetz aus der Klasse 9b, der den 2. Platz schaffte, und Lucie Katzmarek aus der Klasse 7a, die den 3. Platz belegte. Filip nimmt nun für unser Gymnasium am Landesentscheid teil.
Insgesamt machten im EKG 15 Klassen beim Wettbewerb mit. Alle Klassensieger erhalten auf der nächsten Assembly mit einer Urkunde für ihre Teilnahme geehrt.

Anlässlich der Kandel-Projekttage zu Beginn des Schuljahres hatte die Schulgemeinschaft die Möglichkeit, im Sinne des Filmes über Eric Kandel „gute“ Fragen zu formulieren, die sich entweder aus dem Unterrichtsgeschehen oder auch zu Hause, in der Freizeit, durch die Medien oder das aktuelle Zeitgeschehen ergaben. Während des Festaktes waren diese Fragen im Eingangsbereich der Schule auf Stelltafeln ausgestellt. Nun stehen sie jedem Interessierten zur Verfügung.

Am 15.12.2015 stellte das EKG mit gleich fünf Teams die größte Gruppe aller Schulen beim 2. Norddeutschen Klettermarathon in der Lübecker Urban Apes Halle. 
 
Die 15 SchülerInnen kletterten dabei nicht nur bis unter die hohe Hallendecke, sondern auch noch für einen guten Zweck.

Am 03.12.2015 fuhren zwölf Schülerinnen und Schüler der Klassen Q1b und Q1e mit Frau Buttler und Herrn Hagemann in die Hamburger Messehallen, um dem Verein "Hanseatic Help e.V." beim Sortieren von Kleiderspenden für die in Hamburg ankommenden Flüchtlinge zu helfen.

Die Idee dazu entstand bereits im September im Rahmen des Geographieunterrichts. Nach intensiver Planung und dem Vorsortieren von Kleidungsstücken machte sich die Gruppe auf den Weg nach Hamburg. Im Gepack hatte die Gruppe zehn vorsortierte Säcke und Kisten mit Spenden.

Modul Unten Mitte (user2)