jufo

 

Am 17.2. fand wieder der Wettbewerb Jugend-forscht und Schüler-experimentieren statt. Auch das EKG-Forschungslabor hatte wie in den letzten 11 Jahren wieder Teilnehmer an dem Wettbewerb – und wieder mit Erfolgen!

TITEL IMG 9983

Ein Bericht von Tom Rößle (9a)

Es ging am 29.1.17 los - um 8:23 fuhr die Bahn vom Regionalbahnhof Ahrensburg. Wir sind am Hauptbahnhof Hamburg umgestiegen in den ICE nach München, um dann von dort weiter mit der S-Bahn nach Prien am Chiemsee zu fahren. Die Fahrt mit der Bahn war sehr lustig und man hat andere Schüler kennengelernt und sich nett beschäftigt. 

An welcher Schule werden die geforderten Kompetenzen der Kultusministerkonferenz (KMK) erreicht? Wo gibt es Verbesserungsbedarf? Welche Bundesländer schneiden weniger gut ab? Das Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) vergleicht bundesweit die Kompetenzen in den Fächern Deutsch und Englisch und fasst die Ergebnisse der Studie in den Bildungstrends zusammen. Das Eric-Kandel-Gymnasium hat als eine von mehr als 1700 weiterführenden Schulen an dieser bundesweiten Erhebung teilgenommen. Getestet wurden in den damaligen 9. Klassen (jetziger Q1-Jahrgang) in Deutsch die Bereiche Lesen, Orthografie und Zuhören, in Englisch das Lese- und das Hörverstehen.

Anlässlich der Kandel-Projekttage zu Beginn des Schuljahres hatte die Schulgemeinschaft die Möglichkeit, im Sinne des Filmes über Eric Kandel „gute“ Fragen zu formulieren, die sich entweder aus dem Unterrichtsgeschehen oder auch zu Hause, in der Freizeit, durch die Medien oder das aktuelle Zeitgeschehen ergaben.


von Anna Klinkhammer (9b)

Dieses Jahr fand die UNESCO-Landestagung in Großhansdorf/Ahrensburg statt. Das Thema in diesem Jahr:  Brennpunkt Zukunft: Klimagerechtigkeit und Migration.  Schüler von zehn Schulen, darunter vier vom EKG, haben  sich vom 10.-12.11.16 über das Thema informiert und diskutiert.

An den drei Tagen stand ein vollgepacktes Programm auf dem Plan. 

 

Am 14.12. findet von 18 bis 20.30 Uhr in der Cafeteria ein großer Weighnachtsbasar statt. Die 5. , 6. und 7. Klassen haben in den vergangenen Wochen fleißig dafür gebastelt. Schalen, Engel, Seifen - wer auf der Suche nach kleineren weihnachtlichen Geschenken ist, wird hier ganz sicher fündig werden.

Beginn ist um 18 Uhr im Forum mit einem Weihnachtskonzert der Chöre und Bläserklassen.

Zeitgleich findet auch der Knusperhäuschenwettbewerb statt.

Sie sind wieder da! Nach dem großen Erfolg der Uraufführung im Juli bringt das Eric-Kandel-Gymnasium im Dezember die Revue ,,In 80 Minuten um die Welt'' noch einmal auf die Bühne. Ihr sucht noch ein Nikolausgeschenk? Der Kartenvorverkauf startet am 28.11.

Herr Degenhard mit Bildungsministerin Britta Ernst bei der Verleihung des Siegels im Kieler Landeshaus

Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Britta Ernst ehrte im Kieler Landeshaus  56 Schulen mit dem Berufswahlsiegel. Auch das Eric-Kandel-Gymnasium bekam diese Auszeichnung als eines von 16 Gymnasien im Land. Was aber wird am EKG für die Berufs- und Studienorientierung getan?

Dreamcatchers Startseite

Vom 2.11 bis zum 4.11 nahm die Klasse Q1cf an einem Projekt mit der Indischen Tanz- und Schauspielgruppe „Dreamcatchers“ teil.

elefants

Am Freitag, 11.11. treten um 19 Uhr die Dreamcatchers aus Bihar in Indien im Schulzentrum auf. Neben ihrer Hathi-Show werden auch Ergebnisse aus den Workshops der letzten zwei Wochen zu sehen sein. Zu dieser Veranstaltung sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

1 Bildschirmfoto 2016 10 28 um 07.40.19
Wieder einmal erwarten wir den Besuch einer Gruppe der Kinderkulturkarawane. In diesem Jahr kommt die Gruppe aus Indien. Bihar ist eine der ärmeren Gegenden des Landes, sehr ländlich und entsprechend einfach sind die dortigen Lebensverhältnisse. Vinod Kumar, ein junger Lehrer hat dort in den letzten Jahren das Projekt Dreamcatchers verwirklicht und kommt nun mit den jungen Künstlern nach Deutschland, um die Hathi-Show zu zeigen- eine Stunde Performance, Theater, Tanz und Musik (Dienstagvormittag).

schulpreis2016

 Eric Kandel (r.) mit den Preisträgerinnen und Schulleiter Gerd Burmeister | Foto: ©Monika Veeh/ahrensburg24.de

Der erste EKG-Schulpreis  wurde jetzt an Vera und Lena Stein sowie Jasmin Grollmuß vergeben. Das Engagement der drei Oberstufenschülerinnen über den Unterricht hinaus war in den vergangenen Jahren beachtlich. UNESCO, SV und zahlreiche Projekte (besonbders im musikalischen Bereich) gehörten dazu. Die Schülerinnen engagierten sich dabei auch immer für andere und prägten das Schulleben damit ganz besonders.

 

 

Kursbeschreibungen

1. Kunst

In diesem WPK werden wir uns von euren Lieblingsbüchern zur eigenen künstlerischen Arbeit inspirieren lassen. Unter anderem besteht die Möglichkeit, dass Kostüme an Kleiderpuppen entworfen werden, eine Geschichte als Comic / Graphic Novel umgeschrieben oder ein Kinoplakat mit euch als Hauptdarsteller gestaltet wird. Welche Techniken und Materialien genutzt werden, werden wir im Kurs gemeinsam entscheiden. Eigene, kreative Ideen erwünscht! Der WPK wird von Frau Hildebrandt angeboten.

Wir musizieren gemeinsam als Big Band. Voraussetzung ist das Spielen eines Blasinstruments nach Noten: Querflöte, Oboe, Klarinette, Saxophon, Trompete, Horn, Euphonium oder Posaune. Instrumente können in der Schule ausgeliehen werden. Der WPK findet am Mittwochnachmittag statt und wird von Herrn Stein angeboten.

3. Musik ,,Cajon’’

Die Cajon (Caja = Kiste, span.) ist der perfekte Schlagzeugersatz. Ursprünglich aus Südamerika stammend, erzeugen moderne Cajons einen satten Bassklang und dank eines raffinierten Innenlebens knackige Snaresounds. Zusammen erinnern diese Sounds an den Klang eines Drumsets. Auf dem Instrument sitzend kann man der Wunderkiste die erstaunlichsten Rhythmen entlocken.In diesem WPK geht es zunächst um Bau und Gestaltung dieser Instrumente und anschließend um das Musizieren von Begleit-Patterns und fetzigen Rhythmusstücken. Der WPK wird von Frau Hoffmann angeboten.

4. Sport „Die großen Sportspiele“

Dieser WPK richtet sich an sportbegeisterte Schülerinnen und Schüler mit Vorkenntnissen in den großen Ballspielen Fußball, Handball, Basketball und Volleyball. Der WPK wird von Herrn Christiansen angeboten.

5. Sport „Inline-Skating“

Dieser WPK soll euch zunächst mit den grundlegenden Techniken des Skaten vertraut machen. Im Anschluss daran werden verschiedene Spielformen auf den Skates in der Halle ausprobiert. Neben Inline-Fußball und –Basketball werden wir natürlich auch intensiv Inline-Hockey spielen. Inliner und Schutzausrüstung für die Halle sind vorhanden, dürfen aber auch gerne mitgebracht werden. Der WPK wird von Herrn Mahler angeboten.

6. Sport ,,Klettern’

Im Rahmen dieses Kurses können interessierte Kletterer das Bouldern und Top Rope-Klettern an unserer Kletterwand erlernen und den Kurs ggf. mit dem Erwerb des Top Rope-Kletternschein des Deutschen Alpenvereins abschließen. Wir werden viele Boulderspiele ausprobieren, auf Kistentürme klettern, uns abseilen und vieles mehr. Der WPK wird von Herrn Mattischent angeboten.

7. Sport „Ski“

Dieser WPK richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die bereits Skifahren können. Dieser Kurs wird vom 29.01.- 03.02.2017 über die beweglichen Ferientage stattfinden und ist mit Kosten in Höhe von ca. 295 € verbunden. Der WPK wird von Herrn Christiansen, Herrn Mahler und Frau Brehler angeboten.

8. Geographie „Geocaching’’

Geocaching ist die altbekannte Schnitzeljagd in moderner Form. Man begibt sich allein oder in der Gruppe auf die Suche nach einem versteckten "Schatz" - dem sogenannten Cache. Dabei ist ein GPS-Empfänger nötig, auf welchem die vorbereitete Route mit den Wegpunkten in Form von GPS-Daten (= Koordinaten anzusteuernder Punkte) gespeichert ist. Der WPK wird von Frau Köppen und Frau Conrad angeboten.

9. Fächerübergreifend „Foto und Film“

Ob Kurz- oder Lehrfilm, Musikvideo oder Stummfilm - von Äpfeln in der Obstschale und Spiegelungen in Wasserpfützen über Gebäude aus ungewöhnlichen Perspektiven zu dramatisch Inszeniertem, den Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt. In diesem Jahr werden wir neben der Filmwelt auch die Welt der Fotografie erobern. Auch in diesem Jahr wollen wir mit unseren Arbeiten an Wettbewerben teilnehmen. Der WPK wird von Frau Buttler angeboten.

10. Fremdsprachen ,,Film in der Fremdsprache’’

Wir schreiben ein Drehbuch und drehen und bearbeiten einen Film in der Fremdsprache. Ein vorgegebenes Thema für den Film gibt es nicht. Einzige Bedingung: Der Film muss auf Englisch oder Französisch sein. Für diesen WPK solltet ihr kreativ sein, Organisationstalent haben, gerne im Team arbeiten und Freude an Sprachen haben. Eure Ergebnisse werden beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen eingeschickt. Vielleicht gewinnt ihr ja sogar einen Preis. Der WPK wird von Frau Gottfried angeboten.

11. Fremdsprache „Altgriechisch’’

Altgriechisch lernen? Warum dies? Und wozu nützt mir dies? Wenn du dich entschließt, die griechische Sprache zu erlernen, lädst du die Griechen der Antike zu dir nach Hause ein. Es war für sie üblich, Gastgeschenke mitzubringen. Was sie dir aber heute überreichen, ist viel wertvoller als die materiellen Geschenke, mit denen sie ihre Gastgeber erfreuten: Kulturgut, das unsere Kultur heute entscheidend mitgeprägt hat. Gedanken philosophischer und naturwissenschaftlicher Natur, die seit mehr als zweitausend Jahren zum Mit- und Weiterdenken anregen. Kunst und Architektur, Geschichte und Geistesgut jeglicher Art. Du wirst in die griechische Sprache, ihren Wortschatz und ihre Grammatik eingeführt und wirst dir durch viele Übungen die komplexe Struktur dieser faszinierenden antiken Sprache erarbeiten. Du lernst bedeutende griechische Denker und ihre Weltanschauungen kennen. Du erfährst von Künstlern und Geschichtsschreibern und bewunderst ihre Kunstwerke und ihr Gedankengut. Ich wünsche dir viel Freude beim Eintauchen in die griechische Antike! Der WPK wird von Frau Lorff angeboten.

12. Fächerübergreifend ,,Russisch“

Dieser WPK-Kurs richtet sich an alle interessierten Schülerinnen und Schüler, die die moderne russische Sprache erlernen und einen Einblick in die russische Kultur und Mentalität bekommen möchten. Der WPK wird von Herrn Hamann und Frau Kin angeboten.

13. Fächerübergreifend ,,Kochen’’

Apfel statt Schokolade, Kartoffeln statt Chips, Fisch statt Kuchen ... warum ist alles verboten, was lecker ist? Oder gibt es gar keine bösen Lebensmittel? Wir nehmen unter die Lupe, was in den Kochtopf kommt, kochen selbst fleißig, probieren Rezepte aus und verköstigen alles Selbstgemachte! Dosenöffner? Den brauchen wir nicht! In den Kochstunden arbeiten wir mit allen Werkzeugen, die es in der Küche gibt! Vor Messern muss keiner Angst haben... Der WPK wird von Frau Kritsch angeboten.

14. Fächerübergreifend ,,Schulgarten und urban gardening’’

Radieschen, Karotten, Gurken, Tomaten, Zucchini, Salbei, Borretsch, Liebstöckel, Rosmarin, Petersilie, Schnittlauch und noch viele Nutzpflanzen mehr sollen in unserem Schulgarten mit integriertem Treibhaus wieder wachsen. Es wird nicht nur mit dem Köpfchen, sondern vor allem mit den Händen gearbeitet. Wir werden Pflanzen aus Samen ziehen, die wir auch verwerten sollten. Zudem sollen auch Ideen des „urban gardening“ ihre Zeit finden, die uns helfen, Nutzpflanzen auch in Städten, auf Schulhöfen oder Balkonen anzubauen. Wegen der floralen Winterpause wird der WPK in den Wintermonaten vermutlich nicht stattfinden, dafür allerdings im Frühling und Herbst etwas länger. Der WPK wird von Frau Mühlberg angeboten.

15. Fächerübergreifend ,,Leben – life skills’’

Vor etwa einem Jahr twitterte eine Jugendliche: „Ich bin fast 18 und hab keine Ahnung von Steuern, Miete oder Versicherungen. Aber ich kann 'ne Gedichtsanalyse schreiben. In 4 Sprachen“. Gedichtanalysen gehören natürlich zur Schule, dieser WPK soll auch einen Überblick über die anderen wichtigen Dinge im Leben liefern. Handyvertrag, Miete, Haus, Steuern, Versicherungen, Gehalt – wie finde ich mich im Leben zurecht? Der WPK wird von Herrn Degenhardt angeboten.

16. Informatik ,,Robotik“

Wir entwerfen, konstruieren, programmieren und testen Roboter mit dem LEGO MINDSTORMS Education EV3 System. Ausgehend von einfachen Aufgaben werden zunehmend komplexere Aufgaben gelöst, in denen Hardware, Software, Elektronik, Elektrik und Mechanik der Roboter gut zusammenarbeiten. Der WPK wird von Herrn Stein angeboten und findet am Donnerstagnachmittag statt.

17. Informatik ,,Internetprogrammierung“

Wir entwerfen und programmieren Internetseiten vom einfachen Aufbau (HTML) über Layoutvorgaben (CSS) und Programmierung auf dem Benutzergerät (Javascript) bis zur Programmierung auf einem Server (PHP) und Anbindung an Datenbanken (MySQL). Der WPK wird von Herrn Stein angeboten und findet am Dienstagnachmittag statt.

18. Informatik ,,EKG Homepage“

Im neuen Schuljahr werden wir eine überarbeitete Homepage haben - und die muss gepflegt werden: Als Mitglied des Wahlpflichtkurses gehörst Du zum Redaktionsteam der Homepage. Neue Artikel müssen verfasst und online gestellt werden, Neue Ideen sollen in die Website eingearbeitet werden. Dazu erlernt ihr zunächst das System der EKG- Homepage, werdet euch mit verschiedenen Textsorten auseinandersetzen und auch rechtlichen Fragen nachgehen (darf ich ein Bild einfach online stellen?). Der WPK wird von Herrn Degenhard angeboten. 

 

Der Kandel Cup 2016 – ein Mannschaftswettbewerb im Top Rope-Klettern – wird zu Ehren unseres Namenspatrons, dem Nobelpreisträger Herrn Eric Kandel, am 11. November veranstaltet. Herr Kandel begeht Anfang November seinen 87. Geburtstag!

Voraussichtlicher Zeitplan:

8.15 – 8.30 Uhr Erwärmung Grundschüler (durch Teilnehmer des WPK Klettern) 
8.30 - 10.30 Uhr Wettbewerb der Ahrensburger Grundschulen
10.45 Uhr Siegerehrung der Grundschulwertung (in Halle 402)
10.30 - 10.45 Uhr Erwärmung (selbstständig oder durch eigene Betreuer)
10.45 - 13.15 Uhr 
13.30 Uhr 
Siegerehrung der Weiterführenden Schulen (in Halle 404)

kandelcup2016

 

Voraussetzungen:
SchülerInnen – Alle TeilnehmerInnen sollten schon (mal) toprope geklettert sein und nicht über Tiefenblickangst verfügen, da die maximale Kletterhöhe bis zu acht Metern beträgt.
BetreuerInnen – Einer betreuenden Lehrkraft einer Schule liegen alle Einverständniserklärungen der Erziehungsberechtigten für die Wettbewerbsteilnahme der eigenen SchülerInnen vor (siehe Anlage). Alle weiteren BetreuerInnen müssen volljährig sein.

Wettbewerbsklassen:
Klassenstufen 4 (der Ahrensburger Grundschulen), 5/6, 7/8, 9/10, Oberstufe.

Wertung:
Wettbewerb der Ahrensburger Grundschulen (Klasse 4) 
Je zwei Mädchen und zwei Jungen bilden ein Team. Jedes Team wird durch eine eigene Lehrkraft oder eine volljährige Begleitperson betreut. Jedes Teammitglied wird in zwei unterschiedliche Seile eingebunden. Es dürfen dabei jeweils zwei Routen geklettert werden, d.h. insgesamt vier. Alle Kletterer eines Teams bringen ihre vier Leistungen ein. Jede gekletterte Route wird entsprechend der Schwierigkeit und der erreichten Höhe bewertet. Das Team mit der höchsten Wertungssumme über 16 Routen gewinnt den Wettbewerb.

Weiterführende Schulen (Klassen 5/6, 7/8, 9/10 und Oberstufe) 
Je drei SchülerInnen bilden ein Team. Jede gekletterte Route wird entsprechend der Schwierigkeit und der erreichten Höhe bewertet. Alle Kletterer eines Teams bringen ihre vier besten Leistungen ein. Die Mannschaft mit der höchsten Wertungssumme über 12 Routen gewinnt den Wettbewerb. Der Wettbewerbszeitraum ist auf 150 Minuten begrenzt.

Sichern:
Das Sichern während des Grundschul-Wettbewerbs wird durch qualifizierte Lehrkräfte von EKG, Gemeinschaftsschule Am Heimgarten und Stormarnschule übernommen (und ggf. auch durch qualifizierte Lehrkräfte anderer Schulen). 
SchülerInnen der weiterführenden Schulen klettern und sichern in der Regel selbstständig in Dreierseilschaften, d.h. mit Hintersicherung. Es müssen Halbautomaten zum Sichern verwendet werden. Kletterer der 5./6. Klassen dürfen ggf. auch durch ihre eigene qualifizierte Lehrkraft gesichert werden!!!

Ausrüstung:
Klettergurte werden allen GrundschülerInnen gestellt. Es sollten Hallensportschuhe (oder Kletterschuhe) und Sportbekleidung getragen werden.

Austragungsort:
Große Sporthalle des Schulzentrums Am Heimgarten, siehe Schuladresse.

Bitte unbedingt die T-Shirt-Größen aller Wettbewerbsteilnehmer auf dem Meldebogen vermerken.
Wir sind bemüht alle Kletterer mit einem Teilnehmer-T-Shirt auszurüsten.

Anmeldungen bitte bis zum 16.10.2016.

word Meldebogen
pdf Ausschreiben mit Einverständniserklärung der Eltern

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.